Road

On the Road: Mehr Spass mit dem Rennrad

Noch mehr Freude auf Rennvelo-Touren: In unseren Kursen lernst du, wie du deine Touren mit dem Rennrad so richtig geniessen kannst. Wir zeigen dir die richtige Kurventechnik, Bremsen bei Nässe, Handzeichen und eine optimale Trainingsplanung. Unsere Roadkurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermassen geeignet – wir passen das Kurs-Niveau individuell auf die Teilnehmenden an.

Fahrtechnik auf dem Rennrad

Möchtest du geschmeidig und elegant auf deinem Rennvelo um die Kurve gleiten oder möglichst energiesparend Hügel und Pässe erklimmen? Dann bist du in unseren Rennradkursen genau richtig. Wir zeigen dir die Rennrad-Fahrtechnik, die dich sicher und energiesparend ans Ziel bringt. Gemeinsam befassen wir uns mit folgenden Punkten:

Angebot

  • Bremsen: Die richtige Bremstechnik ist beim Rennvelo entscheidend. Besonders im Strassenverkehr kann sie lebensrettend sein. Damit du auch bei nassen Strassen die richtige Bremstechnik anwendest, üben wir das in unseren Kursen ausgiebig.
  • Kurventechnik: Besonders mit dem Rennvelo unerlässlich – eine sichere Kurventechnik. Wir zeigen dir, wie du mit dem Rennvelo oder dem Gravelbike auch im Strassenverkehr sicher Kurven fährst.
  • Gruppenfahrt: In der Gruppe machen Ausfahrten auf dem Rennrad oder dem Gravel sogar noch mehr Spass – benötigen aber auch mehr Kommunikation. Wir zeigen dir die wichtigsten Sicherheitsregeln und Handzeichen, um in der Gruppe zu fahren. Ausserdem üben wir gemeinsam das Fahren im Windschatten.
  • Downhill: So schnell wie möglich die Strasse runter – aber bitte sicher. Damit du immer gesund am Ziel ankommst, trainieren wir in unseren Fahrtechnikkursen die Downhill-Technik.
  • Uphill: Wer runter düsen möchte, muss auch rauffahren – aber bitte möglichst energiesparend. Mit der richtigen Fahrtechnik fühlt sich auch der steilste Anstieg machbar an.
  • Gleichgewicht und Geschicklichkeit: Wer auf den schmalen Rädern stabil und sicher fahren will, sollte Gleichgewicht und Geschicklichkeit regelmässig trainieren. Wir zeigen euch, wie ihr kleine Einheiten in euer Training integrieren könnt und euch so stetig verbessert.
  • Theorie: Klingt langweilig, muss es aber nicht sein. Um einen nachhaltigen Lerneffekt zu erzielen, ist es wichtig, dass du auch die theoretischen Grundlagen des sicheren Rennrad- oder Gravel-Fahrens verstehst.

Licence to bike®

Das umfassende Rennrad-Brevet Licence to bike® Road wurde speziell für Rennrad-Fans entwickelt. Es ist in zwei Levels unterteilt. Dabei beinhaltet jedes Level wertvolle Übungen, viele Tipps und Tricks und die wichtigsten theoretischen Grundlagen des Rennradsports. Alle Inputs üben wir direkt auf einer Tour und in geeignetem Übungsgelände. Nach dem Kurs erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Licence to bike® Road, das Schweizer Rennrad-Brevet.

Warum sich der Rennvelo-Kurs lohnt

Würdest du dich ohne Fahrausbildung in ein Auto, auf ein Motorrad oder hinter das Steuer eines LKWs setzen? Vermutlich nicht. Das Lenken des Fahrzeugs, die Bremstechnik, die Manöver und vor allem das Verhalten im Strassenverkehr sind niemandem in die Wiege gelegt. Eine saubere Ausbildung kann lebenswichtig sein. Genau so verhält es sich auch mit einem Rennvelo-Kurs. Touren mit dem Rennvelo zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht – bergen aber bei Unwissenheit auch ein gewisses Gefahrenpotenzial. Es lohnt sich deshalb, einen Kurs zu besuchen, um die wichtigsten Tipps, Tricks und Grundsätze von Profis auf der nächsten Tour im Rucksack zu haben.

Was ist besonders am Road-Kurs der Swiss Bike School?

Wir dürfen nicht ohne stolz sagen, dass wir die grösste Bike-Schule der Schweiz sind. Dieser Fakt sorgt dafür, dass wir einen enorm grossen Erfahrungsschatz von durchgeführten Kursen besitzen. Wir kennen die Bedürfnisse von Rennrad-Anfängern genauso wie von fortgeschrittenen Rennvelo-Fanatikern und unterrichten so, dass alle Teilnehmenden ihr Niveau verbessern können. Ausserdem sind all unsere Bike Teachers zertifiziert und absolute Experten und Expertinnen in ihrem Bereich.

Melde dich noch heute für einen Rennvelo- oder Gravel-Kurs an.